Header Unternehmen

Dezentrale Lüftungssysteme in Leonberger Mehrfamilienhaus

 

Angefangen mit der optisch ansprechenden und stilvollen Architektur, über die offen gestalteten Grundrisse der einzelnen Wohnungen, bis hin zu der exklusiven Lage - das Kfw-55 Mehrfamilienhaus ist ein absoluter Hingucker. Für das optimale Wohlfühlklima und beste Energieeffizienzwerte sorgt das dezentrale Lüftungssystem EcoVent Verso. Die Wärmerückgewinnung erfolgt bei diesem Gerät im Reversierbetrieb, das heißt Zu- und Abluftphasen wechseln sich ab. In der Abluftphase nimmt der Keramik-Wärmespeicher die Wärme der Raumluft auf und speichert diese. Im anschließenden Zuluftbetrieb wird die frische Außenluft durch den Keramikspeicher geleitet und nimmt dessen Wärme auf, so dass die frische Luft vorgewärmt in den Wohnraum strömt. Dabei bilden mindestens zwei Geräte eine funktionsfähige Einheit, indem sie in ihrer Betriebsart phasenversetzt agieren.

Die Kombination die den Unterschied macht
In dem Mehrfamilienhaus in Leonberg sorgen in den Wohn- und Schlafräumen die EcoVent Verso-Geräte für die optimale Luftqualität. In den innenliegenden Ablufträumen wie Bad und WC ist jeweils ein Einrohrventilator der Type ultraSilence ELS verbaut. Durch die Kombination beider Systeme reagiert das Erweiterungsmodul sobald der Abluftventilator aktiv wird und passt selbstständig die Betriebsart des EcoVent an. So schaltet dieser beispielsweise automatisch auf Zuluftbetrieb und gewährleistet eine ausgeglichene Luftbilanz in der gesamten Wohnung. Eine ausreichende Luftzufuhr wird auf diese Weise vollautomatisch sichergestellt. Durch die Selbstständigkeit des Systems können sich die Bewohner zurücklehnen und durchatmen. Ein weiterer Vorteil ist das einheitliche Innenblenden-Design der verschiedenen Geräte. So ergänzen sich die Abluftventilatoren und EcoVent Verso auch optisch optimal.

Inbetriebnahme per Laptop
Die Steuerung des EcoVent Verso erfolgt intuitiv über das LED-Bedienelement. Die beiden Taster regulieren fünf Lüftungsstufen und drei Betriebsarten (Reversierbetrieb mit Wärmerückgewinnung, Querlüftung und Zuluftbetrieb). Alternativ zur Inbetriebnahme des Lüftungssystems über die Taster, kann die dezentrale Lüftung dank der innovativen Software „HELIOS EcoVent Verso“ via USB-Anschluss auch mit PC oder Laptop verbunden werden. Ein weiterer Vorteil des EcoVent Verso ist, dass alle eingestellten Werte auf dem PC bzw. Laptop gespeichert und bei Bedarf wieder auf die Steuereinheit übertragen werden können. Gerade bei größeren Objekten wie dem Mehrfamilienhaus in Leonberg, mit identischen Wohneinheiten und identischer Gerätezahl spart diese Möglichkeit nicht nur Zeit, sondern bares Geld.

 Bild 1: Helios Ventilatoren / Bilder 2-4: Wurtz Bauen + Wohnen GmbH

Pikto Quickfacts

Objekt:

Neubau Mehrfamilienhaus

Standort:

Leonberg

Lüftungstechnik:

EcoVent Verso Lüftungsgeräte

ultraSilence ELS Einrohrlüftung

Helios ist Mitglied bei

EVIA Logo

logo vdma

logo KLA