Header Service

Komfortlüftung mit Wärmerückgewinnung

Welche Steuerungsoptionen gibt es für die Modelle mit integrierter easyControls Funktionalität?

Die Bedienung von KWL-Geräten mit easyControls Funktionalität erfolgt über eine oder mehrere der folgenden Optionen:

  • Ansteuerung des KWL-Gerätes über den Webbrowser eines geeigneten Computersystems wie PC, Mac, Tablet, Smartphone (easyControls).
    Hierfür wird das KWL-Gerät mittels Netzwerkanschluss RJ45 mit dem Netzwerk (Router) verbunden.
  • Schiebeschalter KWL-BE (Analoganschluss RJ12)
  • Komfortbedienelement KWL-BEC (Digitalanschluss RJ10)

Informationen zur Konfiguration und Inbetriebnahme von KWL-Systemen mit easyControls.

Die KWL Tutorials unterstützen Sie bei der Konfiguration Ihres KWL-Systems mit easyControls*.

Konfiguration und Inbetriebnahme

LAN-Verbindung zwischen KWL-Gerät und Laptop

Inbetriebnahme des KWL Gerätes mit KWL-BE Stufenschalter

Inbetriebnahme des KWL Gerätes mit KWL-BEC Bedienelement

Erstinbetriebnahme mittels Webserver

Systemkonfiguration

Gerätekonfiguration

Feuchtesteuerung

CO2-Steuerung

VOC-Steuerung

Leistungsstufen

 

*easyControls ist Bestandteil folgender Gerätetypen:

Wandgeräte KWL EC 200/300/500/270/370W

Deckengeräte KWL EC 220/340D

 

 

Muss eine KWL-Anlage einreguliert werden?

Ja, das ist der Nachweis für den Errichter, dass das Gerät innerhalb seiner zulässigen Kennlinie betrieben wird. Außerdem kann nur so der berechnete Volumenstrom pro Raum sichergestellt werden.

Darf ich mein KWL-Gerät abschalten?

Zur Auftrechterhaltung des kontrollierten Luftwechsels sollte das KWL-Lüftungsgerät mit Wärmerückgewinnung nicht abgeschaltet werden. In Ausnahmesituationen (starke Geruchsbelastung von außen,...) ist dies selbstverständlich möglich.

Müssen die Filter im KWL-Gerät gewechselt werden und wo kann ich diese beziehen?

Die Filter des KWL-Geräts müssen in regelmäßigen Abständen geprüft und ersetzt werden. Nähere Informationen sind in der entsprechenden Montage- und Betriebsvorschrift dokumentiert.

Ersatzfilter können hier direkt bezogen werden.

EcoVent Verso - wie erfolgt die Kombination mit dem Erweiterungsmodul KWL EM 45?

Das KWL EM 45 wird mittels 2 Drähten mit den Klemmen 1+2 am Bedienelement verbunden. Der externe Kontakt muss am Bedienelement auf "Zuluftbetrieb" programmiert werden.

EcoVent Verso - was muss ich am Erweiterungsmodul KWL EM 45 einstellen?

Der zu überwachende Ventilator wird an den Klemmen N" und L" angeschlossen. An N` und L` muss die Netzspannung angelegt werden. In manchen Fällen kann es notwendig sein, dass die Schaltschwelle am Potentiometer nachjustiert werden muss.


Ansprechpartner

Ihre Ansprechpartner des technischen Support erreichen Sie unter:

Tel. 07720 / 606-742
Fax 07720 / 606-8742
E-Mail

Produkt Checklisten

Hier finden Sie Checklisten zur Überprüftung Ihres Produkts.
MiniVent M1 Checkliste
ELS Checkliste
KWL Kondensat Checkliste