Nach Zusendung Ihrer Kundendienstanforderung wird diese zunächst durch unsere kaufmännischen Mitarbeiter auf Vollständigkeit und Plausibilität überprüft. Sollten wir in diesem Schritt feststellen, dass nicht alle notwendigen Daten vorliegen, kann die Anforderung bei uns zunächst nicht aufgenommen werden und wir kontaktieren den Auftraggeber (Großhandel). Sofern alle Daten vorhanden sind, wird die Anforderung aufgenommen und eine Ticketnummer vergeben. Über das angelegte Ticket, die vergebene Bearbeitungsnummer und den weiteren Ablauf wird der Auftraggeber per E-Mail informiert.

Während der folgenden technischen Vorabprüfung können Probleme oftmals bereits telefonisch gelöst werden, so dass es zu keinem Einsatz kommen muss. Sollte dies nicht möglich sein, werden unserem Servicepartner die passenden Ersatzteile bereitgestellt und eine technische Hilfestellung erarbeitet. Mit Ihrer präzise formulierten Anforderung (welche Artikel sind mit welcher Art von Fehlern betroffen) unterstützen Sie dabei eine effiziente und zügige Bereitstellung der erforderlichen Ersatzteile und gewährleisten eine verzögerungsfreie Bearbeitung. Anschließend wird sich unser Servicepartner telefonisch mit der angegebenen Kontaktperson zur Terminvereinbarung in Verbindung setzen.
Nach dem Vor-Ort-Termin werden die ausgetauschten Komponenten an das Helios Werk zur Prüfung retourniert. Hier wird untersucht, ob es sich (auch in der Gewährleistungszeit) um einen Gewährleistungsfall handelt oder eine Berechnung an den Kunden erfolgt.